Headerfoto Startseite

Startseite

Unsere Zukunft ist die Bauhausstadt

Liebe Dessau-Roßlauer,

Akzeptanz im Land Sachsen-Anhalt, findet die Bauhausstadt Dessau-Roßlau nur durch Geschlossenheit aller handelnden Personen, die sich über Parteiinteressen hinweg für das Wohl der Bürger einsetzen.

Auch für die Landespolitik gilt: eine solide regionale Wirtschaftspolitik benötigt die Stärkung kommunaler Eigenbetriebe wie Stadtwerke, das Klinikum, kulturelle Einrichtungen wie das Bauhaus, das Anhaltische Theater, die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und die Förderung solcher Leistungsträger wie das Umweltbundesamt und die Fachhochschule Anhalt. Mit dem Stadtumbau wird bei kluger Handhabung die konjunkturelle Belebung unseres Handwerks und der Wohnungswirtschaft möglich. Diese Aktivitäten sichern Arbeitsplätze und binden Steuerkraft im Land und in unserer Stadt Dessau-Rosslau.

deshalb

mit Ralf Schönemann „mehr Dessau-Roßlau“ in den Landtag wählen

18. Januar 2017

Mieterbeirat für die DWG?

VORSCHLAG Linke fordert Gremium für Wohnungsbaugesellschaft. Es soll helfen, die Stadt als Wohnstandort aufzuwerten. Der Mieterbund hält dagegen. zum Beitrag